1B – „Klasse und ich“ Tag

Der 03.10.2008 sollte für die 1B Klasse ein besonderer Tag werden – ein sogenannter „Klasse und ich“ Tag. Die reguläre Stundentafel wurde für einen Tag außer Kraft gesetzt, um den Vormittag als Klassengemeinschaft mit der Klassenvorständin zu erleben. In diesem Rahmen war es möglich, dem sozialen Lernen viel Platz einzuräumen.

Gruppendynamische Spiele und ruhigere Reflexionseinheiten waren ebenso Teil des Programms wie eine genüssliche gemeinsame Jause bestehend aus allerlei guten selbst hergestellten Leckereien.

Absoluter Höhepunkt för viele war sicher das Basteln eines „Eier-Flyers“. Ziel des Arbeitens in Kleingruppen war es, ein rohes Ei mit diversen, gegebenen Hilfsmitteln so zu verpacken, dass das Ei einen Flug durch das Stiegenhaus unbeschadet und als Ganzes „überlebt“. Zwei von sieben Gruppen ist dies auch gelungen.

Als Abrundung des Gemeinschaftstages wurden Ideen auf ein Plakat geschrieben, die die SchülerInnen als besonders wichtig für eine funktionierende Klassengemeinschaft erachten.