Historischer Fußball-Triumph des BRG Kremszeile

Auch in der dritten landesweiten Runde der Fußballschülerliga konnte die Auswahl des BRG Kremszeile groß aufzeigen. Zum ersten Mal in der Schulgeschichte sicherte man sich einen Platz im Landesfinale der letzten vier Teams aus ganz Niederösterreich.

In der dritten Runde trafen die Talente des BRG Kremszeile auf Bad Vöslau, Gänserndorf und Laa/Thaya. Schon in der ersten Partie machten sie mit einem 4:0 gegen Gänserndorf einen großen Schritt Richtung Finale. Ein kurzer zwischenzeitlicher Schock war das bittere und äußerst knappe 0:1 gegen die Auswahl aus Laa/Thaya.

Somit kam es zu einem „Endspiel“ gegen Bad Vöslau. Aufgrund der Tabellensituation reichte ein Unentschieden zum Aufstieg. Trotz 2:0 Führung mussten die Burschen der Kremszeile noch ein wenig zittern, der Endstand von 2:2 reichte aber schlussendlich für den Aufstieg.

Die Freude über diesen Erfolg ist sowohl beim Team als auch bei den beiden Betreuern Hans-Peter Rauscher und Christian Braun riesengroß. In die Runde der letzten vier Teams zu kommen ist etwas Besonderes, vor allem bei über 150 Schulen, die am Bewerb heuer teilgenommen haben. Außerdem ist der Stellenwert sehr hoch einzuschätzen, der Einzug in die Finalrunde war bis dato noch nie gelungen.
Anfang Juni findet die Entscheidung um den Landesmeister – quasi zuhause – in Weißenkirchen in der Wachau statt.

DSC_5143

Bild: die U13-Auswahl des BRG Kremszeile mit dem Betreuer Christian Braun