Besuch von Bischof DDr. Klaus Küng am BRG Kremszeile

kueng_011Im Zuge der Visitation der Pfarre Krems St. Paul, in der unsere Schule liegt und in deren Kirche wir jedes Jahr unsere Eröffnungs- und Schlussgottesdienste feiern, besuchte Diözesanbischof DDr. Klaus Küng am Donnerstag, dem 19. Mai 2016, auch unsere Schule.

Er segnete feierlich die im Werkunterricht entstandenen vielfältigen Kreuze für die Klassen, die durch ihre Farbgebung und Symbolik eine besondere Bedeutung für jede einzelne Klasse haben. DDr. Küng wies in seiner Ansprache auf die Bedeutung des Kreuzes in Bezug auf Christus und unser eigenes Leben hin, in dem Leid und Mitleid, aber auch Auferstehung erfahrbar wird.

Vorbereitet wurde die Feierstunde von Mag. Andrea Walzer, Mag. Hans-Peter Rauscher und MMag. Iris Lausch, musikalisch gestaltet von Schülerinnen und Schülern der 4BI-Klasse unter Leitung von Mag. Stefan Schwarzl.

Raum blieb auch für die Begegnung mit Schulleiter OStR. Mag. Franz Dorn, der durch die Schule führte sowie mit dem Kollegium in entspannter Atmosphäre im Sozialraum unserer Schule. Besonders entspannt wirkte Bischof DDr. Küng anlässlich einer Geburtstagseinladung von Mag. Georg Strondl.

Eine besonders intensive Erfahrung durften die Schülerinnen und Schüler der 6BI mit ihrem Religionslehrer Herrn Mag. Quirinus Greiwe machen. Der Bischof stand ihnen eine Stunde lang Rede und Antwort zu vielen Fragen, die den Jugendlichen auf dem Herzen lagen. Auch Persönliches aus dem Lebenslauf des Bischofs kam zur Sprache.

So kam es insgesamt zu einem wertschätzenden Austausch zwischen dem Herrn Bischof sowie der Schulgemeinschaft des BRG Kremszeile.

Bericht Mag. Andrea Walzer

Weitere Fotos finden Sie in unserer Fotogalerie