Schuleröffnungsgottesdienst 2016 – Auf den Spuren des Regenbogens

Das Motto des Schulschlussgotesdienstes aufgreifend begaben wir uns beim Eröffnungsgottesdienst zum neuen Schuljahr auf die Spuren des Regenbogens. Sollten uns dessen Farben zum Ferienbeginn noch Freude und Entspannung für die zweimonatige Freizeit symbolisieren, so galt es nun diese Freude ins neue Schuljahr mitzunehmen. In einem Rollenspiel wurden dabei die Bedeutungen der einzelnen Regenbogenfarben erläutert und erkannt, dass diese durchaus auch im Schulalltag spürbar sind. Rot als Farbe der Liebe ist Symbol für die vielen lieben Menschen, mit denen wir in der Schule zu tun haben, Orange als Farbe der Freude für die vielfältigen Möglichkeiten Freude zu erleben, Gelb als Farbe des Lichtes dafür, dass uns auch in der Schule ein Licht aufgehen soll, Grün als Farbe der Hoffnung für die Hoffnung auf die nächsten Ferien, Blau als Farbe der Sehnsucht für die Sehnsucht nach vielen Freunden und schönen Erlebnissen im Schulalltag und Violett als Farbe der Intelligenz dafür, dass die Intelligenz in der Schule gefördert wird.

Gestaltet wurde der Gottesdienst von zahlreichen Schülerinnen und Schülern, die sich durch das Vorlesen von Texten, die Mitwirkung am Rollenspiel und musikalisch betätigten, den Musiklehrern und den Religionslehrerinnen und -lehrern unserer Schule.