Erfolgreicher Abschluss zum Fit-Instruktor

Erfolgreicher Abschluss zum Fit-Instruktor
Die „neuen“ Fit-Instruktoren gemeinsam mit den Lehrern Christian Braun (BRG Kremszeile) und Christoph Lachawaitz (BRG Ringstraße) sowie den BSPA-Experten Georg Mrkvicka und Stefan Zierhofer.

Die Ausbildung zum Fit-Instruktor, die von der Bundessportakademie (BSPA) Wien angeboten wird, hat sich in den letzten Jahren zur festen Größe etabliert. Traditionell absolvieren die Schüler des Wahlpflichtfachs „Theorie des Sports und der Bewegungskultur“ diese staatlich anerkannte Ausbildung, die an nur 22 Schulen in ganz Österreich absolviert werden kann.

Der erste Teil dieser Ausbildung war ein dreitägiger Kurs, der im Februar 2016 im neuen Schulgebäude des BRG Kremszeile veranstaltet wurde. Die Schüler der Gastgeberschule lernten gemeinsam mit den Alterskollegen aus dem BRG Ringstraße Krems und dem BRG Horn in theoretischen und praktischen Einheiten. Die Inhalte waren zum Beispiel Elemente aus der Trainingslehre, Bewegungslehre, Körpersprache/Rhetorik und sollen den zukünftigen Fit-Instruktoren das Rüstzeug für die unterschiedlichen Einsatzbereiche als Trainer geben.

Ende Juni 2016 wurde dann in Obertraun ein einwöchiger Kurs abgehalten, wo gemeinsam mit Experten der BSPA die theoretische und praktische Lernphase abgeschlossen wurde.
Am 20. Dezember 2016 fand nun die kommissionelle Abschlussprüfung statt. Aufgrund der Gruppengröße fand für die Kremser Schulen ein eigener Prüfungstermin statt. Nach den Prüfungen aus insgesamt sechs verschiedenen Fachbereichen konnten alle Kandidaten erfolgreich und somit positiv die Ausbildung beenden. Die 22 „frischgebackenen“ Fit-Instruktoren können nun mit dem erlernten Know-How als Trainer und Übungsleiter ihr Wissen anwenden.

Die „neuen“ Fit-Instruktoren gemeinsam mit den Lehrern Christian Braun (BRG Kremszeile) und Christoph Lachawaitz (BRG Ringstraße) sowie den BSPA-Experten Georg Mrkvicka und Stefan Zierhofer.