Projektwoche Hohe Tauern

Die Wanderung am Rand der Pasterze, des noch immer größten Gletschers Österreichs, war einer der Höhepunkte der Projektwoche der 4a- und 4b-Klasse des BG Rechte Kremszeile in Heiligenblut.

Im Zentrum des Nationalparks Hohe Tauern erlebten die 49 Schüerinnen und Schüer alpine Ökologie und gewannen vielfältige Einblicke in das Leben im Gebirge.

Goldwaschen wurde ebenso erlebt wie ein Bergbauernhof, Gespräche mit älteren Menschen über deren Jugend ebenso wie eine Wanderung durch die Raggaschlucht, die Wallfahrtskirche Heiligenblut, eine Fackelwanderung und der Besuch der Kölnbreinsperre und des Kraftwerks Rottau.

Auf dem Programm standen auch Exkursionen nach Lienz. Dort wurden Betriebe, Schloss Bruck mit Werken von Albin Egger-Lienz, die Pfarrkirche St. Andrä und die Römerstadt Aguntum besucht.

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Prof. Mag. Ilse Pemmer, Prof. Susanne Tiefenböck, Prof. Mag Christian Müllner und Prof. Mag. Franz Dorn.