Ehrung des BRG Kremszeile als „global action school“

Mag. Olivia Tischler vom Verein „südwind“ übergab an den Klassenvorstand der 6BN-Klasse und Direktor-Stellvertreter Mag. Franz Dorn eine Urkunde an das BRG Kremszeile für die erfolgreiche Teilnahme am internationalen Schulnetzwerk „global action school 2 communities“ für Nachhaltigkeit und fairen Handel.

Das Zertifikat wird von „südwind“ gemeinsam mit dem Klima- und Energieprogramm des Landes NÖ und der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit vergeben. In vielen Fächern, von Übungsfirmen im Geografie und Wirtschaftskunde-Unterricht über Fremdsprachen bis zu Biologie und Umweltkunde werden globale Themen behandelt. Alljährlich finden auch Aktionen rund um den „Tag der Menschenrechte statt. Außerdem organisieren und absolvieren Lehrerinnen und Lehrer der Schule Fortbildungen zu diesem Themenbereich.

Die 6BN-Klasse beschäftigte sich in einem Workshop mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen bis 2030 und versuchte einige der 17 Ziele filmisch umzusetzen. In vier Kurzfilmen beleuchteten die Schülerinnen und Schüler die Themen „Wasser – jeder Tropfen zählt“, „#Superwomen – Gerechter Lohn“, „Lot of Leid“ und „Justiz und Gerechtigkeit“. Die Filme können online auf dem Youtube-Kanal von Südwind angesehen werden.

Zur Fotogalerie des Workshops