Fremdsprachenwettbewerb – Deutsch als Fremdsprache

Fremdsprachenwettbewerb – Deutsch als Fremdsprache

In diesem Jahr fand der Fremdsprachenwettbewerb am Donnerstag, 8. März statt. Zwei Personen der Schule durften jeweils in die verschiedenen Kategorien entsendet werden.

Reza Husseini und Fardin Ainzada aus der Sprachstartgruppe beteiligten sich an diesem Wettbewerb. Bereits um acht Uhr Früh mussten sie sich unter der Begleitung von Prof. Köllersberger im Sitzungssaal des Landesschulrates einfinden. Um halb neun Uhr begannen die schriftlichen Prüfungen, wobei die unterschiedlichen Niveaus berücksichtigt wurden. Nach einer kurzen Pause folgten die mündlichen Prüfungen. Anschließend durften die Besten aus den zwei Durchgängen in einer letzten Runde ihr Können unter Beweis stellen, indem sie zu einer vorgegebenen einfachen Power-Point-Präsentation eine Rede hielten.
Zu Mittag gab es einen Empfang im Landhaus, bei dem alle Teilnehmer, Begleitpersonen und Prüferinnen mit Putenwürstel verköstigt wurden. Auch die 6. Klasse des Mary Ward Gymnasiums St. Pölten stieß zu uns und bemühte sich um sprachlichen und kulturellen Austausch mit den Schülern und Schülerinnen, die sich dem Fremdsprachenwettbewerb gestellt hatten. Nach dieser Stärkung folgte die äußerst interessante Führung durch das Landhaus. Am Nachmittag zeigten die Schülerinnen und Schüler des Mary Ward Gymnasiums den Klangturm und Sehenswürdigkeiten der Stadt St. Pölten. Schließlich fand um 16 Uhr die Siegerehrung in der Wirtschaftskammer statt.

Reza und Fardin kamen leider nicht in die letzte Runde, doch sie freuten sich sehr, diesen spannenden und erlebnisreichen Tag erlebt zu haben. Sowohl der Austausch mit jenen, die Deutsch als Fremdsprache lernen, als auch mit den Schülerinnen und Schülern einer österreichischen Schule war eine tolle Bereicherung für sie.

– Mag. Daniela Köllersberger