Aktionstag Politische Bildung 2018


Im Rahmen einer bundesweiten Kampagne des Bildungsministeriums finden alljährlich im Sommersemester in ganz Österreich Aktionstage zum Thema Politische Bildung statt. Unter anderem wurde auch ein Tag voller Workshops an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Krems durchgeführt, an welchem die 5. Klassen unserer Schule am 26.4. teilnahmen.

Die 5ai konnte sich in einem sehr interessanten Kurs mit den Mechanismen des Lobbyings in der EU auseinandersetzen und somit einen Blick hinter die Kulissen des Gesetzgebungsprozesses in der Union werfen. Hierzu brachte die Vortragende, Frau Dr. Dialer, die selbst als Head of Office eines österreichischen EU Parlamentariers tätig ist, eine Fülle an Anschauungsmaterial aus ihrer täglichen Arbeit mit. Dies bot den SchülerInnen einen direkten Einblick in die Vorgehensweise von verschiedensten Organisationen, welche auf die EU-Gesetzgebung Einfluss nehmen möchten, und konnte somit die politische Sachkompetenz der KursteilnehmerInnen schärfen.

Die 5BN besuchte einen Workshop zum brandaktuellen Thema des Extremismus. Den Workshop leitete der Politik- und Islamwissenschaftler Mag. Dr. Nadim Marzaweh, der sich auch beruflich seit vielen Jahren mit Deradikalisierung und Extremismusprävention bei Jugendlichen beschäftigt. In diesem Kurs ging es vor allem um eine Bewusstseinsmachung was Extremismus ist, wie man etwaige Anzeichen davon in seiner Umgebung wahrnehmen kann und wie Jugendliche diesen gefährlichen Strömungen begegnen können.

Die 5CS wiederum besuchte einen Vortrag zum Thema „Auch ich kann mitmachen“ des Politikwissenschaftlers Prof. Reinhold Gärtner von der Universität Innsbruck. Ziel dieses Workshops war es, Möglichkeiten aufzuzeigen wie man sich als jungeR StaatsbürgerIn, auch abseits von Wahlen, am politischen Gestaltungsprozess beteiligen kann. Die SchülerInnen erfuhren dabei über Volksbegehren, Demonstrationen, Streiks und viele weitere Partizipationsmöglichkeiten, die in unserer Demokratie existieren.

Zusammenfassend war dieser Tag sicherlich eine großartige Gelegenheit für die SchülerInnen sich im Bereich der politischen Bildung weiterzubilden und eine willkommene Möglichkeit von absoluten ExpertInnen ihres Fachs Informationen zu diesen spannenden Themen zu erhalten.

– Mag. Daniela Köllersberger, MMag. Alexander Tüchler, Mag. Franz Ziegler