Stiftungspreis der Sparkasse Krems

Am 19. Juni fand auf der Terrasse des Stiftes Göttweigs die Preisverleihung der Privatstiftung der Sparkasse Krems zu den Einreichungen aus dem Jahr 2017 statt.
Die fachkundige Jury unter Vorsitz von Abt Columban Luser wählte unter einer Vielzahl an Einreichungen 20 Preisträger aus. Insgesamt wurden für Projekte aus der Region heuer in Summe 100.000 EUR ausgeschüttet, um Impulse vor allem in den Bereichen Jugend, Soziales und Kultur zu ermöglichen.
Stiftungsvorstand Dir. Hansjörg Henneis betonte in seiner Festrede, die von Claudia Schuberth vom NÖ Landesstudio moderiert wurde, mehrmals die Besonderheit des Stiftungsgedanken: „Aus der Region, für die Region“
Diesem Sinn entsprechend wurde das BRG Kremszeile für die Neuausstattung eines Computer Saales mit multimedialer Schwerpunktsetzung mit einer finanziellen Unterstützung bedacht. Die konkrete Umsetzung soll Ende 2018 erfolgen, um weiterhin einen zeitgemäßen Unterricht zu ermöglichen.

– MMag. Rene Schwarzinger