Zeitzeugin besucht die Klasse 2D

Einen Besuch der besonderen Art erhielt die Klasse 2D in der Geschichtsstunde vor Weihnachten. Frau Henriette Kiesenhofer ist die Uroma einer Schülerin aus der Klasse und kam zu uns, um über ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen während des Zweiten Weltkrieges zu erzählen. Ihre Urenkelin Sophie Kunert hatte die Idee, weil sich ihre Uroma wegen der Weihnachtsfeierlichkeiten zu einem 1-wöchigen Besuch einfand. Frau Kiesenhofer stammt aus dem ländlichen Bereich von Oberösterreich.

Alle Schülerinnen und Schüler lauschten ganz begeistert ihren Ausführungen und stellten viele interessierte Fragen, sodass die Zeit fast zu kurz wurde. Es war sehr lehr- und aufschlussreich, sie als Zeitzeugin zu den Geschehnissen des Zweiten Weltkrieges befragen zu können.

– Mag. Daniela Köllersberger