Sprachreise nach Valencia

Bei sommerlichen Temperaturen verbrachte ein Teil der SpanischschülerInnen der 6. und 7. Klassen des BRG Kremszeile von 23.-30. Juni eine spannende Sprachwoche in Valencia in Spanien. Die SchülerInnen waren bei Gastfamilien untergebracht, in denen sie die spanische Kultur hautnah erleben durften. Das gemeinsame Ziel war, die Sprachkenntnisse zu verbessern und den Alltag der SpanierInnen näher kennenzulernen.

Neben einem abwechslungsreichen Sprachkurs am Vormittag sollte auch das Kulturprogramm nicht zu kurz kommen und so besuchte die von Mag. Birgit Winter und Mag. Florian Gegendorfer begleitete Spanischgruppe unter anderem die Stadt der Künste und Wissenschaften mit dem größten Aquarium Europas, den Bioparc Valencia, in dem verschiedene afrikanische Zonen nachgestellt werden und die historisch bedeutsame Stadt Játiva mit ihrer beeindruckenden Burg, die sich etwas außerhalb von Valencia befindet. Weitere Programmpunkte waren der Besuch des Fallas Museums (Pappmaché-Figuren aus der Zeit von 1934 bis in die Gegenwart) und der Seidenbörse in Valencia.

Ein weiteres Highlight dieser Woche stellte der wunderschöne weiße Strand, der Hafen und das Meer dar. Die typische traditionelle spanische Küche wie Paella, Tapas und vieles mehr durften wir in den einladenden Lokalen und Restaurants in der Innenstadt und am Strand sowie in der Gastfamilie kennenlernen.

Es war eine sehr spannende und ereignisreiche Woche voller neuer Eindrücke, in der die SchülerInnen sehr viel gelernt und die Klassengemeinschaft gestärkt haben.

– BW