Projektbezogener INF-Unterricht

Im Rahmen des Informatikunterrichts können die Schülerinnen und Schüler in der 7. Klasse selbstständig an eigenen Projekten mit Technik-/Informatikbezug arbeiten.

Im heurigen Schuljahr sind durch diesen freien Zugang wieder tolle Projekte entstanden:

Für die kreativen Videoprojekte haben sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem freien Videoschnittprogramm kdenlive beschäftigt und damit beeindruckende Ergebnisse erzielt. Damit diese auch rechtlich abgesichert im Web verfügbar gemacht werden können, haben sich die Schülerinnen und Schüler außerdem mit dem Urheberrecht und dem Auffinden von entsprechend verfügbaren Ressourcen beschäftigen müssen.
Sie finden die Ergebnisse auf dem YouTube-Channel der Schule.

Zwei Gruppen haben sich mit der Verwendung des Einplatinencomputers Raspberry Pi auseinandergesetzt. Dabei sind eine Retro-Spielekonsole sowie eine Station für einen vollautomatisierten Internet-Speedtest mit grafischer Auswertung entstanden.

Auch mit dem Thema Virtual Reality hat sich eine Gruppe beschäftigt und eine Plank Experience für die Quest 2 von Oculus mit Hilfe von Unity und C# implementiert.

In allen Projekten haben die Schülerinnen und Schüler ihre Eigenständigkeit und Kreativität unter Beweis gestellt.