Lernen lernen

19 Tipps für erfolgreiches Lernen:

  1. Beim Lernen möglichst abwechseln.
  2. Gliedere den Stoff durch Unterstreiche.
  3. Mache nicht Verschiedenes auf einmal.
  4. Halte dich in allen Fächern fit.
  5. Versuche die Prüfungssituation möglichst zu Hause nachzuahmen.
  6. Mehrmals kurz hintereinander lernen bringt mehr als einmal lang.
  7. An kleinen Erfolgen wächst der Mut.
  8. Ordnung am Arbeitsplatz!
  9. Hintergrundreize (Musik, Fernseher) werden leicht zu Störreizen.
  10. Ein Problemzettel hält während des Lernens Gedanken fest, die dich sonst ablenken.
  11. Eine gute Mitschrift erspart Lernzeit.
  12. In einer Prüfung wird dein Wissen gepr�ft, nicht dein Wert.
  13. Setze möglichst viele Sinne ein.
  14. Entspanne dich kurz vor dem Lernen.
  15. Halte dich durch Pausen frisch.
  16. Sei erfinderisch bei der Lernweise.
  17. Konzentration heißt: Das Wesentliche vom Unwesentlichen unterscheiden können.
  18. Schalte Störungen aus: zu wenig Schlaf, zu wenig Freizeit, zu viel Programm.
  19. Bei persönlichen Problemen hilft keine Lerntechnik, sondern nur eine Problemlösung.

STOPP – die Zauberformel:

ST –> Stärke die Lernlust durch Belohnungen!
O –> Ordne den Lernstoff!
PP –> Plane ein Lernprogramm.

Prüfe das „Wie“ und „Was“ des Lernens.

Aus: Dr. Franz Sedlak: „Lerne gerne“, BMBWK, Schulpsychologie und Bildungsberatung

Top