Amnesty international Briefmarathon 2013

Amnesty international Briefmarathon 2013

Foto BriefmarathonAuch heuer beteiligten sich wieder mehrere unserer Klassen am amnesty international Briefmarathon. Nachdem im Religionsunterricht einzelne Fälle von Menschenrechtsverletzungen erarbeitet wurden, verfassten die SchülerInnen insgesamt 47 eigenhändige Briefe in englischer Sprache an ranghohe Regierungsmitglieder in Äthiopien, Kambodscha und Russland, in welchen die Missstände aufgezeigt und Verbesserungen gefordert werden. Den SchülerInnen ist bewusst, dass die weltweite Beachtung der Menschenrechte leider nicht Realität ist. Dementsprechend haben sie sich für das Gruppenfoto vor der Baustelle ihrer Schule postiert, denn auch die Umsetzung der Menschenrechte in der Gesetzgebung mancher Staaten gleicht noch immer einer Baustelle.