Kino einmal anders

Am 27.1 verbrachten zahlreiche SchülerInnen der ersten und zweiten Klassen des BRG Rechte Kremszeile einen Vormittag im Kesselhauskino Krems. Nach der Vorstellung des großartigen Kinderfilms „Die Karte meiner Träume“ wurden in einem Filmgespräch sowohl inhaltliche als auch formale Kriterien des Films mithilfe einiger Methoden des sozialen Lernens erarbeitet. Den SchülerInnen erschloss sich die Filmwelt so auf eine völlig neue Art und Weise, Aspekte wie Ton oder Kameraeinstellungen wurden kindgerecht thematisiert.

„Ein spannendes Abenteuer, das sowohl lustig als auch traurig war“, so das Filmresümee der SchülerInnen.

Kesselhaus