Tolle Auszeichnung / Das BG Rechte Kremszeile zählt zu den sport- und bewegungsfreundlichsten Schulen in NÖ

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und der Präsident des NÖ Landesschulrates, HR Hermann Helm, vergaben das neue Gütesiegel für die sport- und bewegungsfreundlichsten Schulen in Niederösterreich.

Zu den „sportlichsten“ Bildungseinrichtungen des Landes zählt das Bundesgymnasium Rechte Kremszeile, das als einzige Schule NÖ gleich zweimal – sowohl für die Unter- als auch für die Oberstufe – prämiert wurde. An der Schulsport-Trophy 2007 hatten sich mehr als 100 Schulen beteiligt, ausgezeichnet wurden die Sieger in sechs Kategorien.

Das Schulsportgütesiegel ist eine Einrichtung des Sportlandes Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem NÖ Landesschulrat für Schulen, die sich durch besondere Aktivitäten und Initiativen im Bereich Bewegung und Sport um ein bewegungs- und gesundheitsorientiertes Schulleben bemühen. „Es soll ein Anstoß sein für die Schulleitung, Bewegung und Sport wieder höheren Stellenwert einzuräumen und die Kinder und Jugendlichen verstärkt und frühzeitig für aktive Bewegung zu motivieren“, formulierte Bohuslav die Zielsetzung.

Für das BG Rechte Kremszeile nahm eine kleine Delegation mit Sportkoordinator Mag. Martin Dürhammer, Prof. Elisabeth Sterneder sowie den Sportklasseschülern Jakob Hrubesch und Mario Wohlgemuth samt Eltern die begehrten Urkunden entgegen. „Für uns als Schule ist diese Auszeichnung einerseits eine Anerkennung der bisherigen Leistungen und andererseits ein weiterer Ansporn, den eingeschlagenen Weg der sportlichen Schwerpunktsetzung in Zukunft noch intensiver zu beschreiten“, so Sportkoordinator Mag. Martin Dürhammer.

Das BG Rechte Kremszeile beweist wie Schule und Sport ideal ineinander greifen und sich geistige und körperliche Fitness bestens ergänzen können.