Vier Mal „Summa cum laude“

Vier Mal „Summa cum laude“
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Besondere Ehrung für Patrick Chitan, Claudia Gschwendt, Michaela Schön und Lukas Wandl, seit Juni ehemalige Schülerinnen und Schülern des BRG Kremszeile: Sie erhielten aus der Hand von Bürgermeister Dr. Reinhard Resch den Ehrenring „Summa cum laude“ („Mit großem Lob“) der Stadt Krems.

Seit 1997 vergibt die Stadtgemeinde Krems diese Auszeichnung an Maturantinnen und Maturanten, die in der gesamten Oberstufe einen ausgezeichneten Erfolg hatten und außerdem bei der Reifeprüfung alle Prüfungen mit „Sehr gut“ ablegten.

Bei der Feierstunde am 13. September im Rathaus Stein, bei der insgesamt 19 Schülerinnen und Schüler aus sechs AHS oder BHS geehrt wurden, betonte Ehrengast Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras die Bedeutung einer soliden Ausbildung und rechnete die Geehrten zu einer „Elite“ im besten Sinn des Wortes.

Bisher wurden insgesamt etwa 200 Schülerinnen und Schüler geehrt, davon rund 75 % junge Frauen. Auch aus dem BRG Kremszeile kamen immer wieder Schülerinnen und Schüler zu dieser besonderen Auszeichnung, allerdings noch nie vier aus einem Jahrgang.

– F.D.